Allgemein · Deine Geschichte · Gastbeitrag · Leben mit der Trauer

Und plötzlich war da nur noch eine tiefe Leere und unendliche Traurigkeit

Trauer: wo ist der richtige Pfad zwischen Trauer, Verzweiflung und hängen bleiben im Verlust? Es lässt sich ja nichts mehr ändern. Es ist, wie es ist Ich finde ganz schwer zu beurteilen, was Trauern bzw. Trauerbewältigung ist. Ich weiß, es gibt genügend Bücher zu diesem Thema. Aber irgendwie erscheint es mir seltsam, mich daran zu… Weiterlesen Und plötzlich war da nur noch eine tiefe Leere und unendliche Traurigkeit

Leben mit der Trauer

Was wir brauchen

*Dieser Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung* Ich denke, viele Familienmitglieder, Freunde und Bekannte fragen sich, was sie tun können, wenn jemand aus ihrer Familie, aus ihrem Freundes- und Bekanntenkreis "betroffen" ist, ein Kind verloren hat. Viele schweigen aus Hilflosigkeit, aus fehlendem Mut. Vielleicht kann dieser Beitrag eine Hilfestellung leisten. Denn es ist so wichtig,… Weiterlesen Was wir brauchen

Leben mit der Trauer

Zwischen Trauer und Alltag

Von jetzt auf gleich musste ich lernen was es bedeutet wenn die Vorfreude auf sein Kind in Trauer umschlägt. Es ist als würde der Blick in die Zukunft vom warmen Familienbild schlagartig verschwinden und alles nur noch schwarz und weiß sein. Wochenlange Vorbereitungen wurden durch den Satz „Das Herz Ihrer Tochter schlägt nicht mehr…“ vernichtet… Weiterlesen Zwischen Trauer und Alltag

Bestattung · Deine Geschichte · Diagnose · Gastbeitrag

Milas Verlust

Am 23.07.2017 hielt ich morgens einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand, 2-3 stand darauf. Ich war also bereits in der 4. Woche schwanger. Ich konnte es kaum glauben, ging ich doch davon aus, dass er wieder einmal negativ sein würde. Ich ging nach oben ins Schlafzimmer, weckte meinen Mann und sagte nur "Positiv. Er ist… Weiterlesen Milas Verlust

Allgemein · Leben mit der Trauer · Trauerverarbeitung

Die Sache mit dem „Eltern“- sein

Unter uns Sterneneltern, Sternenmamas und Sternenpapas sind wir uns ja einig: Wir SIND Eltern. Wir tun nicht nur so, sondern ganz real haben wir ein Kind. Das ist ein Fakt. Gut, zugegeben unser Kind lebt nicht, aber haben wir deswege weniger Sorgen? Nein. Haben wir uns deswegen weniger auf die Elternrolle vorbereitet in der Schwangerschaft,… Weiterlesen Die Sache mit dem „Eltern“- sein

Deine Geschichte · Diagnose · Gastbeitrag

Das Jahr 2017 und 6 neue Sterne am Himmel

Mein ganzes Leben lang wünsche ich mir nichts sehnlicher als Mama zu sein.  Wenn es nach mir gegangen wäre, wäre ich auch schon viel früher Mama geworden.  Aber immer war was: erst nicht den richtigen Mann, dann gar keinen Mann, dann den richtigen Mann, aber ich mitten im Studium, dann hatte ich grad erst angefangen… Weiterlesen Das Jahr 2017 und 6 neue Sterne am Himmel