Allgemein · Trauerverarbeitung · Leben mit der Trauer

Die Sache mit dem „Eltern“- sein

Unter uns Sterneneltern, Sternenmamas und Sternenpapas sind wir uns ja einig: Wir SIND Eltern. Wir tun nicht nur so, sondern ganz real haben wir ein Kind. Das ist ein Fakt. Gut, zugegeben unser Kind lebt nicht, aber haben wir deswege weniger Sorgen? Nein. Haben wir uns deswegen weniger auf die Elternrolle vorbereitet in der Schwangerschaft,… Weiterlesen Die Sache mit dem „Eltern“- sein

Allgemein · Folgewunder · Leben mit der Trauer

Ein Ziel, zwei Wege

Klar habe ich den absoluten Traummann für mich gefunden, nicht umsonst betitel ich ihn hier oft und gerne als den "Göttergatten". Die Folgeschwangerschaft und ein weiteres, lebendes Kind war und ist ganz klar unser Ziel. Über 90% davon sind bereits geschafft, keinen Monat mehr und wir haben hoffentlich unseren kleinen, warmen, quakenden Sohnemann im Arm.… Weiterlesen Ein Ziel, zwei Wege

Leben mit der Trauer · Trauerverarbeitung

Bilder von Dir

Was bleibt von unseren Kindern? Ein Grab, Erinnerungen, Fußabdrücke, Ultraschallbilder? Erinnerungen verblassen irgendwann. Wie sah nochmal ihr Gesichtchen aus, wie ihre Füßchen? Was uns da hilft, sind Bilder. Fotos, entweder von uns gemacht oder von der Hebamme oder noch besser, vom Verein Dein Sternenkind. DEIN STERNENKIND wurde Anfang 2013 durch Kai Gebel ins Leben gerufen und bietet Erinnerungsfotos… Weiterlesen Bilder von Dir

Allgemein · Leben mit der Trauer

Alles Mörderinnen?

Tja liebe Sternenmamas die sich für einen Abbruch entschieden haben, sind wir das? Ich hatte ein etwas seltsames Gespräch über den Fetozid oder den allgemein Abbruch der Schwangerschaft nach medizinischer Diagnose. Heißt: der Abbruch einer Schwangerschaft mit einem Baby was keine Chance auf ein Leben hat, auch wenn wir uns das wünschen würden. Mir wurde… Weiterlesen Alles Mörderinnen?

Leben mit der Trauer · Trauerverarbeitung

Denk an Dich!

Ein Thema, welches mir zum Thema Sterneneltern immer wieder begegnet, ist die fehlende Rücksichtnahme der Umwelt. Was meine ich damit? Zum Beispiel: Besuch kündigt sich an, die ganze Familie möchte vorbeikommen und freut sich auf selbstgemachten Kuchen und Kaffee. Dir geht's aber heute nicht so gut, die Trauer schlägt mal wieder mit voller Wucht zu… Weiterlesen Denk an Dich!