Deine Geschichte · Gastbeitrag

Zwei Sternchen und ein Regenbogen

Mein Name ist Tatjana, ich bin 29 und mittlerweile Mama eines 2 jährigen Sohnes…und 2 kleinen Sternchen!

Im Juni 2015 haben mein Mann und ich geheiratet, wir wurden schnell schwanger und ich habe Anfang September den positiven Test in der Hand halten dürfen. Ich war kurze Zeit später beim Arzt und alles war super, wir fuhren in den Urlaub. Als wir wiederkamen, hatte ich meinen Folgetermin in der 10. Ssw, die Ärztin schaute und schaute…

Ihr Blick wurde aufeinmal ernst und sie sagte „Es tut mir leid, aber da ist kein Herzschlag! Es scheint sich nicht mehr entwickelt zu haben“. Sprüche wie „wenn es so früh schief geht, war was nicht in Ordnung“ waren unser Alltag.

Am 07.10 bekam ich meine Ausschabung… Wir haben getrauert, waren verzweifelt, aber haben nicht aufgegeben…

Wir wurden schnell wieder schwanger und es lief super, wir hatten auch endlich die 12. Woche erreicht und waren glücklich, dass das Herzchen so doll schlug, wie es nur konnte… Es schien perfekt! Doch dann..

Doch dann der Schock. Irgendwas scheint nicht zu stimmen die Nackenfalte ist zu gross…Wir haben also das Screening gemacht, auch das war viel zu auffällig und das Baby war viel zu klein…! Also haben wir eine Gewebeentnahme von der Plazenta machen lassen….dann kam das Ergebnis.

Unser Kind hat Triploidie, etwas was auf jeden Fall tödlich ist, entweder bald, im Laufe der Schwangerschaft oder Stunden nach der Geburt… Ich wusste nicht wo mir der Kopf steht, habe mich beraten lassen und mit meinem Mann die Entscheidung getroffen, dass wir uns schweren Herzens gegen das Würmchen entscheiden müssen. Ich hatte zum Ende auch viel zu viel Angst, davor es zu spüren und mich qualvoll zu verabschieden…Es war ein schreckliches Gefühl und ich wünsche es niemandem so eine Entscheidung fällen zu müssen…

Nach der Trauer entschlossen wir uns zu warten und erstmal in den Urlaub zu fliegen, wir sind dann umgezogen und kurze Zeit später war ich überraschend mit meinem Sohn schwanger ❤️

Liebe Tatjana @tati.milan17, danke für deine Geschichte. Deine zwei kleinen Sternchen werden niemals vergessen sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s