Leben mit der Trauer

Zwischen Trauer und Alltag

Von jetzt auf gleich musste ich lernen was es bedeutet wenn die Vorfreude auf sein Kind in Trauer umschlägt. Es ist als würde der Blick in die Zukunft vom warmen Familienbild schlagartig verschwinden und alles nur noch schwarz und weiß sein.

Wochenlange Vorbereitungen wurden durch den Satz „Das Herz Ihrer Tochter schlägt nicht mehr…“ vernichtet und mit Fragen wie „Wie geht es jetzt weiter? Was wünscht ihr euch für die Geburt? Wie soll die Beerdigung aussehen?“ abgelöst.

Erst fährt man in dieser Achterbahn einfach mit und lässt sich einfach ziehen weil man sich gar nicht mehr vorstellen kann überhaupt nochmal ein normales Leben zu führen, doch dann ist alles was man noch für sein Kind machen kann erledigt und man hat keine feste Aufgabe mehr im Bezug auf sein Kind, außer die Trauer die bleibt.

Der Alltag klopft an und versucht wieder alles unter sich zu begraben. „Ihr müsst jetzt nach vorne schauen!“ wurde mir ganz oft gesagt, als wäre es das normalste der Welt und als würde sich die Trauer so leicht abspeisen lassen – von wegen!

Die Trauer gehört nun zu einem fest dazu und um weiter „nach vorne zu schauen“ muss man sie annehmen. Sie muss nicht jeden Tag präsent sein aber sie hat durchaus ihre Daseinsberechtigung und das ist gut so.

Auch Sterneneltern dürfen Wünsche und Träume haben, Sei es der erneute Kinderwunsch oder einfach der Wunsch etwas Neues anzufangen. Man kann nicht darauf warten das die Trauer irgendwann mal vorbei sein wird, man muss beides gemeinsam unter einen Hut bringen und für sich ein gutes Mittelmaß finden.

Macht Dinge die sich gut anfühlen! Egal ob Kinderwunsch, feiern und Tanzen mit Freunden oder einfach mal ein Tag auf der Couch mit Eiscreme und der Lieblingsserie – Es wird das richtige sein wenn es sich richtig anfühlt!

Eure Carina – Rehmädchensmama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s